Quanti-Tray-System

Kein Rätselraten bei der Bestimmung von Bakterienzahlen


                   

  • Einfache, schnelle und genaue Bakterienzählung.
  • Mit Quanti-Tray und Quanti-Tray/2000 werden Coliforme, E. coli, Enterokokken, Pseudomonas aeruginosa und Heterotrophic Plate Counts (HPC) quantifiziert.
  • Der Quanti-Tray/Legiolert-Test wird ausschließlich für die Zählung von Legionella pneumophila-Bakterien verwendet.
  • Das Quanti-Tray-System ist ein halbautomatisches Quantifikationsverfahren, das auf dem MPN-Modell (Most Probable Number/wahrscheinlichste Zahl) basiert. 
  • Erfahren Sie mehr über Quanti-Tray Sealer PLUS und unserer großzügiges Inzahlungnahmeprogramm.

Kontakt


Überblick

Einfache Handhabung
  • Keine Vorbereitung der Medien.
  • Kein Pipettieren.
  • Keine Verdünnungen (für Zählungen bis zu 200 mit Quanti-Tray, bis zu 2.419 mit Quanti-Tray/2000 und bis zu 2.272 mit Quanti-Tray/Legiolert).

Schnelle Ergebnisse
  • Weniger als 1 Minute Handhabungszeit.
  • Ergebnisse innerhalb von 24 Stunden (7 Tage für Legiolert).
  • Keine Bestätigung erforderlich.
Präzise Messungen
  • Nachweis von einem Organismus in 100 ml.
  • 95%-Vertrauensgrenzen besser als bei Methoden mit 5 oder 10 MPN-Röhrchen (Most Probable Number/wahrscheinlichste Zahl).
  • 95%-Vertrauensgrenzen besser oder vergleichbar mit Membranfiltration (MF).
     
Kostengünstig
  • Minimale Anschaffung und Wartung von Geräten.
  • Keine Anschaffung und Reinigung von Glasgefäßen.
  • Geringe Arbeitsfläche erforderlich.

Wissenschaft

Funktionsweise des Quanti-Tray

Quanti-Tray

Bei Tests mit dem Quanti-Tray wird eine 100-ml-Probe auf 51 Vertiefungen aufgeteilt. Das Most-Probable Number-Verfahren (MPN) wird verwendet um die Bakterienzahl in der Originalprobe zu bestimmen. Dank der Automatisierung wird die Handhabungszeit reduziert und der Durchsatz maximiert (bis zu 4 Proben pro Minute). Die relativ hohe Anzahl der Vertiefungen ermöglicht einen Zählbereich von 1–200 (ohne Verdünnungen) und sehr enge 95%-Vertrauensgrenzen.

Quanti-Tray/2000

Der Quanti-Tray/2000 basiert auf dem gleichen statistischen Modell wie die herkömmliche Verdünnungsreihe mit 15 Röhrchen. Mit dem Quanti-Tray/2000 wird die Probe automatisch bei der Versiegelung mit dem Quanti-Tray Sealer PLUS in die richtigen Portionen aufgeteilt. Für das Quanti-Tray-System sind keine Reagenzröhrchen, Durham-Röhrchen oder andere Verdünnungen notwendig. Durch die automatische Verteilung der Probe auf 97 Vertiefungen zweier unterschiedlicher Größen erzielt der Quanti-Tray/2000 einen Zählbereich von 1 bis 2.419 mit einer weitaus besseren 95%-Vertrauensgrenze als die Verdünnungsreihe mit 15 Röhrchen.

Quanti-Tray/Legiolert

Bei Tests mit dem Quanti-Tray/Legiolert wird eine 100-ml-Probe auf 96 Vertiefungen aufgeteilt. Das wird verwendet um anhand der MPN-Tabellen die Bakterienzahl in der Originalprobe zu bestimmen. Dank der Automatisierung wird die Handhabungszeit reduziert und der Durchsatz maximiert (bis zu vier Proben pro Minute). Der Tray mit 96 Vertiefungen ermöglicht einen Zählbereich von 1–2.272 (ohne Verdünnungen).

 

Quanti-Tray Sealer PLUS

Der Quanti-Tray Sealer PLUS ist die neue Generation von Versiegelungsgeräten für Quanti-Tray. Mit dem Versiegelungsgerät werden Quanti-Tray- und Quanti-Tray/2000-Proben versiegelt – gleichzeitig sparen Sie Geld und verbessern die Effizienz Ihres Labors. Bei einer Aufwärmzeit von 2–3 Minuten ermöglicht das Gerät eine schnellere Versiegelung der Trays und beste Energieeffizienz. Zudem ist die Zugriffsklappe ganz einfach zu reinigen.

 

Anleitung

 

Anleitung zur Verwendung des Quanti-Tray


Anweisungen


Schritt 1

Probe/Reagenz in das Tray füllen.

Schritt 2

Das Tray im Quanti-Tray Sealer PLUS versiegeln.

Schritt 3

Inkubieren, die Anzahl der positiven Wells feststellen und anhand der MPN-Tabelle konvertieren.

Häufig gestellte Fragen

 

Quanti-Tray liefert einen breiteren Zählbereich als Membranfiltration (MF) und eine vergleichbare Präzision.

Verfahren Unterer Zählbereich/100 ml Oberer Zählbereich/100 ml
Quanti-Tray < 1 200
Quanti-Tray/2000 < 1 2.419
Quanti-Tray/Legiolert < 1 2.272
5-Röhrchen-MPN < 1,1 16
10-Röhrchen-MPN < 1,1 23
Membranfiltration < 1 80
     

Ja, Quanti-Tray und Quanti-Tray/2000 sind EO-sterilisiert. Quanti-Tray/Legiolert wurde mit Elektronenstrahltechnologie behandelt und ist somit frei von Legionella pneumophila.

Quanti-Tray und Quanti-Tray/2000 sind ab dem Herstellungsdatum bis zu 3 Jahre haltbar. Quanti-Tray/Legiolert ist ab dem Herstellungsdatum bis zu 1 Jahre haltbar. Lagerung von geöffneten Tray-Beuteln: Das geöffnete Ende des Beutels umklappen und mit Klebeband verschließen.

Nein, das Tray ist nur kurze Zeit im Versiegelungsgerät, sodass die Bakterien nicht beeinträchtigt werden. Die Temperatur in den Probenvertiefungen steigt nicht um mehr als 5 °C während des Verschließens an.

Ein oder zwei leere Probenvertiefungen wirken sich nicht auf die Testauswertung aus, solange sich die gesamte Probe im Tray befindet. Die Auswirkung auf die wahrscheinlichste Zahl (MPN) ist statistisch nicht signifikant. Eine partiell gefüllte Probenvertiefung wird genauso ausgewertet wie eine volle.

Ja. Es dürfen bis zu 10 Quanti-Trays aufeinander gestapelt werden. Stellen Sie sicher, dass die Luftströmung im Inkubator nicht blockiert ist. Quanti-Tray/Legiolert-Trays müssen mit der Papierseite nach unten gestapelt werden (die Vertiefungen müssen also nach oben zeigen) und müssen zwecks besserer Stabilität jeweils in unterschiedlichen Richtungen aufeinander gestellt werden.

Informationen zur Interpretation der Ergebnisse finden Sie in der Packungsbeilage.

Die Farbintensität spiegelt die unterschiedlichen metabolischen Raten und endgültigen Konzentrationen der Coliforme und E. coli-Bakterien in den unterschiedlichen Vertiefungen wider. Jede Gelbfärbung oder Fluoreszenz in der Probenvertiefung, die gleich oder intensiver ist als die der Quanti-Tray- oder Quanti-Tray/2000-Vergleichslösung, gilt als positiv.

Zum Nachweis von E. coli müssen die Probenvertiefungen gelb verfärbt und fluoreszierend sein. Eine nicht gelb verfärbte fluoreszierende Vertiefung ist keine E. coli-positive Vertiefung.

Nein, Quanti-Tray/Legiolert kann nur mit dem Quanti-Tray Sealer PLUS verwendet werden.

Ressourcen und Werkzeuge

Tests und Zubehör

Tool „Wassertests und Zubehör“ durchsuchen

Produktinformationen

Kombi-Packungen:
Snap-Packs und Quanti-Trays sind erhältlich.

Ressourcen

Für weitere Informationen zu den zahlreichen Produkten unseres IDEXX Wassertestportfolios haben wir Referenzmaterialien und Zulassungsdokumente zusammengestellt. Unter dem folgenden Link finden Sie die Dokumente, die Sie benötigen.

Tool Referenzbibliothek und regulatorische Dokumente durchsuchen

Kundendienst für Wasserprodukte

Zentrale im Vereinigten Königreich
IDEXX Technologies Ltd Units 1B & 1C
Newmarket Business Park
Studlands Park Avenue
Newmarket, Suffolk, CB87ER, Vereinigtes Königreich

Tel.: +44 1638 676 800
[email protected]

Einen Vertreter in Ihrer Region finden

ISO-Zertifizierungen

Standorte und ISO-Zertifizierungen